HowTo: Kinox.to und co. DNS-Sperre umgehen (Österreich)

Vor einigen Tagen mussten die Internet Provider in Österreich einige Seiten auf DNS-Ebene sperren. Ich musste eher lachen als mir diese Information zu Ohren kam, ein wirkliches Problem auf diese Seiten zuzugreifen stellt diese Sperre nämlich nicht dar. Trotzdem finde ich die Richtung ( …in Österreich ) die mit dieser “Sperre” eingeschlagen wird nicht sonderlich positiv, denn der letzte Schritt war das sicher nicht. Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen und von der Firewall in China sprechen aber ein VPN wird in Zukunkt vielleicht zusätzlich vonnöten sein.

Momentan aber noch nicht 😉 Die “tolle Sperre” lässt sich unter Windows mit einigen einfachen Schritten umgehen:

 

Windows-Taste + R /  ncpa.cpl eingeben und mit Enter bestätigen:

blogpic01

Es öffnet sich ein Fenster mit den verfügbaren Netzwerkverbindungen. Im Normfall verwenden wir eine Drahtlosverbindung und klicken mit der rechten Maustaste auf das Icon “Drahtlosnetzwerkverbindungen” und wählen “Eigenschaften” aus. Sollten Sie sich per LAN-Kabel mit dem Internet verbinden müssen Sie das Icon “Lan-Verbindungen” wählen.

blobpic02

Es öffnet sich ein neues Fenster in dem wir das Verbindungselement “Internetprotokoll Version 4 (TCP/IP)” auswählen und klichen erneut auf “Eigenschaften”.

blogpic04

Hier tragen wir wie im Bild unten einen bevorzugten und einen sekundären DNS-Server ein ( 8.8.8.8 und 8.8.4.4 sind die DNS-Server von Google ) um die Provider Sperre zu umgehen.

blogpic05

Das wars auch schon 🙂

~ Alex

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *